Aphorismus

Optimieren

Der gebildete Mensch kann seine Unvollkommenheit optimieren.

Werbeanzeigen

3 Gedanken zu „Optimieren“

    1. …und eine Mappe voller Zertifikate und anderer der Vervollkommnung entgegenstrebender Bildungsbeweise? Nein. Lebenslange Bildung, wie sie immer wieder propagiert wird, als hätte sich der Mensch wie eine Frucht im ganz nach ökonomischem Bedarf erntefähigen Zustand der Dauerreife zu halten, unterwirft den Menschen dem Willen zur permanenten, also unablässig optimierbaren Unvollkommenheit. (Uff! Soll das wirklich ich geschrieben haben? 😉)

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s