Weihnachten

Emsemsem wünscht…

gesegnete Feiertage!

Münchner Christkindlmarkt (Foto: Bernhard Huber)

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu „Emsemsem wünscht…“

    1. Ja, hatten wir. Wir haben uns schon vor vielen Jahren entschlossen, uns an der Aufgeregtheit vor Weihnachten nicht zu beteiligen und konnten uns so entspannt auf das Fest konzentrieren. Weil uns zum Beispiel der Christbaum immer nur im Weg gestanden ist, haben wir den Kindern gesagt, dass es sowieso überall und schon lange vor Weihnachten jede Menge Christbäume gibt und dass man auch ohne Christbaum Weihnachten feiner kann. Sie waren ohne weiteres einverstanden, auf den Christbaum zu verzichten. Natürlich haben wir ihnen gesagt, wenn sie später wieder einen möchten, werden wir auch wieder einen anschaffen. Aber er hat nienamdem gefehlt. Man glaubt gar nicht, was das an Druck aus dem vorweihnachtlichen Kessel nimmt. Ich wünsche Dir, dass Weihnachten noch eine Weile in diesem Sinne nachklingt.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s