Kini

A warme Decka

„Geist“, sodg da Kini, „daß d‘ trotz Frost
im Winter weitergeistern kost,
kriagsd du vo mir a warme Decka.
In der kost aa guad Leid daschrecka.“

Ja schbini, sogd da Kini.

Advertisements