Aphorismus

Tod

Die herbstlich gefärbten und so lebensfroh leuchtenden Blätter lassen sich vom Wind jagen und führen dabei noch einen wilden Tanz auf, als wäre es ihnen eine Freude, wieder einmal ein Jahr hinter sich gebracht zu haben. Ach, wenn auch der Mensch einmal im Jahr alles hinter sich lassen und Ruhe finden könnte, um im nächsten wieder neu ins Leben einzutauchen. Doch es scheint, am Tod liegt ihm mehr.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s