Aphorismus

Fragen

Es gibt Fragen, die plötzlich und wie aus dem Nichts vor einem stehen und einen glauben machen, sie hätten, hinter irgendeiner Gehirnverwehung verschanzt, nur auf den günstigsten Augenblick gewartet, um einen anspringen und piesacken zu können. Dann führen sie sich auf wie der Ohrwurm aus einem drittklassigen Werbefilm, den man wie die Neurodermitis nicht mehr los wird.

Werbeanzeigen

4 Gedanken zu „Fragen“

      1. passiert mir nicht so oft, dass ich ein blog finde, das ich komplett lesen möchte und auch komplett lese. bin jetzt beim 01. oktober 2013. vielen dank für die vielen gedanken, aphorismen und gedichte.
        und ja, fragen an sich können sehr beglücken.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s